LoveLife – gemeinsam sexuelle Selbstbestimmung stärken

Raum 1, Freitag 17:00 bis 18:00 h

Die Themen Liebe, Partnerschaft und Sexualität gehen alle an, auch Menschen mit einer geistigen Behinderung. Sie sind „Expert*innen aus Erfahrung“ und sollen zu diesen Themen gehört werden. Daher bildet die Liebelle Mainz gemeinsam mit sechs weiteren Partnerorganisationen aus verschiedenen EU-Ländern sogenannte Tandems aus. Sie bestehen aus einem/r Expert*in aus Erfahrung und einer pädagogischen Fachkraft. Gemeinsam wollen sie Angehörige, Fachkräfte und andere Menschen mit Behinderung über diese Themen informieren. Im Workshop berichten sowohl die Mitarbeiter*innen der Liebelle über die Entwicklung des EU geförderten Projekts „LoveLife“, als auch die Tandems von ihrer Schulung in den Niederlanden.

Referenten: Lotta Brodt, Lennart Seip, 2 Tandempartner/Innen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.