Stärker werden und etwas verändern! Schnupperworkshop zum Thema Empowerment

Raum 2, Samstag 11:00 bis 11:45 h

In diesem Workshop wird ein Einblick in die Empowerment-Schulung gegeben, die Campus für Werkstatträte und Frauenbeauftragte anbietet. Empowerment bedeutet hierbei: Mich selbst und andere stärker machen! Welche Rechte habe ich und andere Menschen mit Behinderung? Wie kann ich meine Interessen besser vertreten? Das soll praktisch dargestellt und mit den TeilnehmerInnen des Workshops erarbeitet werden.

Referent: Ottmar-Miles-Paul, Journalist, ehemaliger Landesbehindertenbeauftragter

5 Comments on “Stärker werden und etwas verändern! Schnupperworkshop zum Thema Empowerment”

  1. Pingback: Themen-Workshops bei der 2. Inklusionsmesse Rheinland-Pfalz | 2. Inklusionsmesse Rheinland-Pfalz

  2. Ich habe bin mit zwei Staatsexamen fuer das Lehramt an Gymnasien sehr gut qualifiziert und hatte vor 21 Jahren unverschuldet einen schweren Verkehrsunfall. Ich habe mich etliche Male beworben -es scheint war nur ein Mal ein schwerbehindertenvertreteter anwesend-und ich es ist jetzt hoechste Zeit -die Teilhabe in hochqualifizierten Berufen anzuerkennen.

    1. Hi, wir werden kein Anmeldesystem machen. Wer zuerst kommt, ist dabei. Die Teilnehmerzahl ist dabei unterschiedlich und ist abhängig vom Veranstaltungsraum und den Inhalten.

  3. Die Schwerbehindertenvertretung ist nur dazu da, um sich um möglich Hilfsmittel für körperlich Behinderte zu kümmern, zum Beispiel um Großbildschirme.

    Und dazu, jemanden rechtsgültig abzulehnen. Zur juristischen Absicherung, da sie ja Schwerbehinderte einladen müssen, ob sie möchten oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.